» » » Generalversammlung der Männerriege vom 22. Februar 2018

Generalversammlung der Männerriege vom 22. Februar 2018

eingetragen in: Aktuell, Berichte Männerriege | 0

Vorgängig der GV traf man sich zum Nachtessen im Restaurant „Traube“. Um 20 Uhr begrüsste der Präsident Matthias Iberg 33 Männerturner zur Generalversammlung. Erfreulicherweise konnten drei neue Turner mit Applaus in den Verein aufgenommen werden, nämlich Roland von Siebenthal, Röbi Leuenberger und Beat Möschler. Der Gesamtbestand beträgt nun 44 Turner. Der detaillierte und bebilderte Jahresbericht des Präsidenten und des Technischen Leiters Sven Hilscher widerspiegelte die vielseitigen Aktivitäten eines gelungenen und erfolgreichen Vereinsjahres. 

Die Jahresrechnung wurde von Kassier Fredi Aebi vorgetragen. Ueli Geier und Roland Hächler als Revisoren bescheinigten ihm eine saubere und in allen Teilen korrekte Kassenführung. Die unveränderten Jahresbeiträge und das Budget 2018 wurden genehmigt. 

Hans Geier führte als Tagespräsident die Wahlen durch. Als neues Vorstandsmitglied für den zurückgetretenen Fredi Aebi wählte die Versammlung mit grosser Akklamation Roland Hächler. Er wird das Ressort Kasse führen. Der bisherige Vorstand, sowie der Präsident wurden einstimmig im Amte bestätigt. Anstelle von Roland Hächler wurde Rolf Wernli als Revisor berufen und Christian Strasser wird neu das Leiterteam verstärken. 

Dem Jahresprogramm 2018 wurde zugestimmt. Es hält einige Rosinen bereit:

Der Maibummel, von Oliver Rothaupt vorbereitet, führt für einmal ins Baselbiet ins Gebiet der Sissacherfluh. Das Pfingstbräteln im Buechespitz für die ganze STV – Familie wird heuer von der Männerriege organisiert. Man hofft sehr, dass es dieses Jahr ohne Regen abgehen wird. Turnerisch steht das „3 Kreis – Turnfest“ (Kreise Fricktal, Sissach und Aarau-Kulm) vom 16. Juni in Oberfrick im Fokus, wo die Küttiger Wettkämpfer in den „Fit + Fun“ – Disziplinen alles für einen guten Rang geben werden. Im August werden die Turner zur zweitägigen Turnfahrt ins Tessin reisen. Der frisch gewählte Reiseleiter, Oliver Rothaupt, präsentierte dazu ein vielversprechendes Programm, einen ausgewogenen Mix zwischen Wandern, Tessiner Kultur und Grotto. Ende November wird die Riege am Turnerabend an zwei Wochenenden teilnehmen. 

Die Jahresmeisterschaft fand im gewohnten Rahmen statt und zeitigte folgende Gewinner. Fit – Test 1 und 2: Roland Hächler, Mini – Golf: Urs Blattner, Jassen: Stefan Iberg, Bowling: Willi Graf, Spezialdisziplinen: Stefan Iberg, Absenzen: Sven Hilscher. Als Gesamtsieger durfte sich Roland Hächler feiern lassen.

Im Traktandum „Ehrungen“ gedachte man zuerst des verstorbenen Mitgliedes Rolf Blattner. Neben seinen vielfältigen Aufgaben als Gemeinderat, als Bahnchef des Aarauer Reiterstadions und im Beruf war Rolf als Mitglied der Männerriege ein sympathischer und aktiver Turnkamerad. Folgende Turnkameraden wurden für spezielle Ämtchen mit einer Flasche vom Besseren geehrt: Fredi Aebi für seine Verdienste im Vorstand und als Turnleiter. André Laube für die Organisation von fünf eindrücklichen Maibummel – Anlässen. Richard Wehrli für sein Schaffen als Vereinsfotograf und für die Gestaltung der prächtigen Vereins – Fotobände. Bruno Zeller für seine Berichterstattungen zu speziellen Vereinsanlässen. 

Im Weiteren wurde das Reglement über die Gesamtvorstandssitzungen (GVS) genehmigt. Es enthält die Richtlinien zur Zusammenarbeit der beiden Vereine, STV Küttigen und Männerriege Küttigen.

Vom Schweizerischen Turnverein werden fürs Eidgenössische Turnfest 2019 in Aarau in den verschiedensten Sparten viele Helfer gesucht. Die Versammlung  bekräftigte einstimmig, diesen Grossanlass mit ihrer Hilfe tatkräftig zu unterstützen. 

Zu guter Letzt entboten die anwesenden Vertreter des STV Küttigen, Birgit Häner und Michael Schildknecht, der Männerriege die besten Wünsche für ein erfolgreiches und tolles Vereinsjahr. Punkt 22 Uhr konnte der Präsident die Versammlung schliessen und man setzte sich zu gemütlicher Geselligkeit zusammen.

 

Bruno Zeller